Psychotherapie ist ein wissenschaftlich fundiertes Heilverfahren im Gesundheitsbereich, bei dem es darum geht, Probleme und Schwierigkeiten zu klären, seelische Belastungen zu lindern oder psychische Leiden zu heilen.

Psychotherapie hilft die Reifung, Entwicklung und Gesundheit zu fördern.

Ziel der Psychotherapie ist es, die Lebensfreude zu vergrößern und angemessene und kreative Strategien der Lebensbewältigung zu erlernen.

Voraussetzung ist die Bereitschaft, sich mit der eigenen Lebensgeschichte, den Gefühlen, Gedanken und Empfindungen auseinander zu setzen. Im Erstgespräch, wird auf Ihre ganz individuelle Situation eingegangen und sie lernen die Therapeutin und ihre Arbeitsweise kennen. Therapieziele und Rahmenbedingungen werden dabei besprochen. 

Psychotherapie vermittelt und erfordert eine vertrauensvolle Beziehung in einer geschützten Atmosphäre. Alles, was in der Psychotherapie besprochen wird, unterliegt der gesetzlich verankerten Schweigepflicht. 

 

 

Arbeitsschwerpunkte:

 

Ängste - Panikattacken

Depression

Psychosomatische Erkrankungen

Trauma - Belastungsstörungen

Sexueller und emotionaler Missbrauch

Burnout - Stressbewältigung

Krisen - Krisenintervention

Trauerarbeit

Sinnfindung

Träume - Traumarbeit

 

Methoden:

                                    

Katathym Imaginative Psychotherapie (KIP)

Traumatherapie (PITT)

Autogenes Training 

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Musiktherapie

 

Settings:                                          

 

Einzel

Paare

Gruppen

 

Zielgruppen:                                  

 

Kinder

Jugendliche

Erwachsene

Ältere Menschen